Unsere Kleinen ganz groß

Das Jahr 2019 startetete besonders für unsere Piccolinis spannend. Sie begleiteten uns nicht nur für ein Wochenende auf unsere diesjährige Osterfahrt, sondern haben seit März auch wieder die Möglichkeit an Piccolinigruppenstunden teilzunehmen. Die finden einmal im Monat am Sonntagvormittag statt.

 

Das ist nicht das erste Mal, dass es Piccolinigruppenstunden gibt. An diesen haben wir, die Piccolinileiter, früher selbst immer gerne teilgenommen und die Zeit sehr genossen. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, diese wieder zu organisieren. Mit den Treffen wollen wir den Kindern einen Einblick in das Chorleben und ebenso einen spaßigen Vormittag mit ihren Freunden ermöglichen. Durch das Kennenlernen von uns als Mitglieder des großen Chores aber auch der anderen Piccolinis wird ihnen später der Wechsel in den großen Chor hoffentlich leichter fallen. 

Bei unserer ersten Gruppenstunde am 10. März ging es vor allem darum, uns gegenseitig kennenzulernen, weshalb wir Kreisspiele gespielt haben. Hierbei hat uns unser Chorleiter Andreas Gesellschaft geleistet. Diese boten uns nicht nur die Möglichkeit die Piccolinis besser kennenzulernen, sondern ermöglichten es den Kindern auch sich bei Spielen wie „Obstsalat“ auszutoben.

Bei unserer zweiten Gruppenstunde war das Thema die bevorstehende Osterfahrt. Nach einer kurzen Spielerunde am Anfang, haben wir uns mit typischen Chorbegriffen beschäftigt, in dem wir zusammen das „100-Zettel-Spiel“ gespielt haben, bei dem die Kinder nummerierte Zettel mit den Begriffen im ganzen Pfarrzentrum suchten. 

Wir freuen uns schon auf die nächsten Gruppenstunden bei denen wir nicht nur mit den Kindern spielen wollen, sondern für die auch Bastel- und Backaktionen geplant sind.

Facebook Posts